header_02.jpg

Die neuen hele-Hufkissen


hele-Hufkissen
Die hele-Hufkissen sind entwickelt worden, um Pferden, die an Hufrehe oder Sehnenentzündungen erkrankt sind, unverzüglich und optimal helfen zu können. Der prophylaktische Einsatz bei Überfütterung eines Pferdes oder Nachgeburtsverhaltung verhindert in vielen Fällen eine qualvolle Erkrankung.

chronischer Rehehuf
Als orthopädisch hochwirksame Trachtenunterstützung mit herausragendem Tragekomfort, stellen sie eine unschlagbare Alternative zu den bisher angewendeten Hufgipsen und Spezialbeschlägen dar. Die hele Hufkissen sind auch bei sehr stark lahmenden Pferden schnell und einfach anzubringen.

Sehnenverlauf der Beugesehnen. Trachtenhochstellung entlastet

Auch bei Sehnenerkrankungen wird bei frühzeitiger Anwendung der hele-Hufkissen der Heilerfolg erheblich verbessert. Nach Trachtenhochstellung wird durch die verminderte Belastung der Beugesehen und Unterstützungsbänder die Heilung beschleunigt und die langwierige Heilung der Sehen verkürzt.

Über die Richtigkeit der Anwendung der hele-Hufkissen entscheidet der behandelnde Tierarzt.


Huf mit hele-hufkissen in Entlastungsposition
In den Bereichen Video, Produkte und Informationen sehen Sie, wie die Hufkissen funktionieren und wie sie angebracht werden.

 

Mengeder Str. 35
45731 Waltrop
+49 (2309) 95 18 780

+49 (2309) 95 18 781

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

115051931.jpg

 © 2017 Hele Hufkissen | powered byPresse Punkt